Newsbox

Aktueller Wetterbericht:

FAQ

„Ich würde gerne für mich alleine oder meinen Verein/meine Firma einen Kanu-Ausflug buchen. Was ist zu tun?“

Zuerst müsst Ihr entscheiden, ob Ihr eine geführte Tour haben wollt, oder ob Ihr eine bestimmte Strecke alleine  fahren möchtet. Wollt Ihr die Boote bei uns abholen oder wollt Ihr sie lieber geliefert bekommen?
Dann nehmt Ihr Kontakt ((verknüpfen mit Kontaktseite)) mit uns auf und wir klären die Buchung per Mail oder per Telefon. Ihr erhaltet eine Reservierungsbestätigung.

Wie kommen wir an den Einstiegspunkt zurück, wenn unsere Tour beendet ist?

Bevor Ihr in die Boote steigt, stellt Ihr so viele Autos, wie Ihr braucht, um Eure Gruppe unterzubringen, am Ausstiegspunkt ab. Wie das organisiert wird mit dem Transfer der betreffenden Autobesitzer, kann man vor Abfahrt klären.

Wann bezahlt man die Kanu-Tour?

Ihr bezahlt die Kanu-Tour bar vor dem Start, direkt bei der Abholung der Boote oder bei der Übergabe bei Anlieferung. Selbstverständlich ist auch eine Vorab-Überweisung möglich. Auf alle Fälle erhaltet Ihr eine Rechnung.

Was muss man anziehen, wenn man eine Kanu-Tour macht?

Was Ihr anzieht, ist vom Wetter und der Temperatur abhängig. Denkt an Sonnenschutz für Haut und Kopf. Bringt auf alle Fälle Wechselkleidung und ein Handtuch mit.

Wie muss ich meine Sachen, die ich mitbringe, verpacken?

Alles, was Ihr ins Kanu mitnehmen wollt, könnt Ihr in eine wasserdichte, schwimmende  Tonne packen, die Ihr von uns zur Verfügung gestellt bekommt.

Muss man Proviant mitbringen?

Ihr könnt natürlich Euren Proviant mitbringen. Bei manchen Touren ist auch ein Abschluss in einem Biergarten möglich. Wenn Ihr Catering-Wünsche habt, so sprecht uns an. Wir organisieren dann alles für Euch. Natürlich könnt Ihr auch Kühltaschen „an Bord“ bringen. Bitte rechnet aber damit, dass diese nass werden oder ins Wasser stürzen kann.

Und noch eine Bitte: Werft auf keinen Fall Müll ins Wasser oder ans Ufer! Kanu-Fahrer sind Freunde der Natur und tragen mit rücksichtsvollem Verhalten dazu bei, diese zu schützen!

Kann man während der Kanu-Tour baden? Sind die Flüsse sauber?

Prinzipell kann bei allen Touren je nach Wetter- und Temperaturlage auf eigenes Risiko gebadet werden. In Naturschutzgebieten sollte man dies aber unterlassen.

Wir müssen unsere Kanu-Tour absagen. Was ist zu tun?

Schade, dass Ihr nicht mit uns fahren könnt. Damit wir besser planen können, gilt folgende Vereinbarung, die auch in unseren AGBs nachzulesen ist: Prinzipiell muss man spätestens einen Tag vor Tourstart absagen.

Wenn wir auf dem Wasser sind, werden wir dann nicht von Schnaken gestochen?

faq.jpg

Keine Sorge. Unsere Gewässer sind Teil des KABS-Programms. Vor Beginn der Schnakensaison werden per Helikopter Anti-Schnaken-Mittel in Form eines bodenlebenden Bakteriums über den Gewässerwäldern ausgebracht; so entsteht keine Brut.

Empfiehlt es sich, Foto- und Videokamera mitzunehmen?

Auf alle Fälle! Die Flusstouren bieten phänomenale Tier- und Naturaufnahmen. Allerdings nehmt Ihr Eure Geräte auf eigene Verantwortung mit ins Boot. Wenn die Kamera oder das Handy  ins Wasser fällt, ist Kanux dafür nicht verantwortlich.

Ab welchem Alter können Kinder mit?

Sobald sie sicher und selbstständig sitzen können. Wir haben spezielle Kinderschwimmwesten, die die Kleinen bestens schützen, falls Ihr kentern solltet. Aus Sicherheitsgründen können Säuglinge nicht mit an Bord – auch nicht im MaxiCosi.

Ich kann nicht schwimmen. Kann ich trotzdem bei der Kanu-Tour mitmachen?

Nichtschwimmer zu sein ist kein Problem. Jeder (!) Fahrgast – auch der Schwimmer -  trägt aus Sicherheitsgründen eine Schwimmweste.

Gibt es gefährliche Strömungen?

Unsere Touren sind absolut ungefährlich und für alle geeignet. Wenn nötig oder bei Unsicherheiten können gefährliche Stellen auch umtragen werden.

Was muss man tun, wenn unterwegs ein Gewitter aufzieht?

Wir beobachten das Wetter mit Hilfe von Wetterdiensten sehr genau. Wenn ein Gewitter unmittelbar „vor der Tür steht“, geben wir die Boote nicht raus. Braut sich überraschend ein Gewitter zusammen, muss man das Gewässer verlassen.

Darf mein Hund mitfahren und wenn ja – was kostet das?

Kaxnu ist absolut hundefreundlich. Hunde fahren bei uns kostenlos mit. Euer Hund sollte aber nicht wildern, weil er sonst brütende Enten oder Schwäne stören würde.